1. Mannschaft: Zugänge

Geschrieben von Stephan Seeger am in 1. Mannschaft

Kader in der Breite verstärkt

Am 13.08.2017 beginnt für die erste Mannschaft der SG Kaarst mit dem Heimspiel gegen SV Bedburdyck/Gierath die neue Saison 2017/18 in der Bezirksliga Gruppe 4. Zur neuen Spielzeit hat sich das Gesicht der Mannschaft zwar nicht wesentlich verändert, da mit Torwart Till Drennhaus (3. Mannschaft), Eduard Hildenberg (TuS Grevenbroich) und Daniel Sarik (Ziel unbekannt) lediglich drei Spieler die Mannschaft verlassen haben. Allerdings wurde der Kader mit einer Reihe von Zugängen verstärkt.

Neben den drei Kaarster U19-Spielern Berk Bostanci, Marcel Schmautz und Marvin Skrypka wurden mit Ricardo Canedo und Mikolaj Mirizzi zwei weitere junge Talente aus der U19 des FC Büderich an den Kaarster See zurückgeholt, die schon in der Kaarster Jugend gespielt haben. Die Keeper Robin Mantey (VfL Willich) und Christopher Viertmann (DSC 99), der bereits zur Winterpause zur SG geholt wurde, aber noch keine Spielberechtigung hatte, sollen den Konkurrenzkampf im Tor beleben. Defensive Erfahrung und Stabilität erhofft sich das Trainerteam von Manuel Haber (SC West) und Philipp Hasse (GSV Moers). Owen Igbinovia (FC Wegberg-Beeck 2)und Genki Matsumoto (Niigata Cups, Japan) vervollständigen die Neuverpflichtungen.

Mit Lukas Nabbefeld (SV Straelen) musste ein weiterer Neuer bereits wieder aus dem Kader „gestrichen“ werden, da er als Bundespolizist seine neue Dienststelle in Frankfurt/Main antreten wird. Außerdem werden zum neuen Hochschulsemester Matthias Massold (Uni Bremen) und Nikolas Sandt (Uni Münster) ihre weitere Ausbildung in der Ferne fortsetzen und der SG somit ab Herbst nicht mehr zur Verfügung stehen.

Trotzdem dürfte das Ziel des Trainerteams weitestgehend erreicht worden sein mit einem breiten Kader in die Saison zu gehen, in dem sowohl Erfahrung als auch Potential steckt.