28. Spieltag: SC Kapellen II – SG Kaarst II 1:1 (1:1)

Geschrieben von Stephan Seeger am in 2. Mannschaft

Punkt erkämpft, Klassenerhalt weiter in eigener Hand

(seeg) Die zweite Mannschaft der SG Kaarst hat am drittletzten Spieltag einen Punkt bei der Reserve des SC Kapellen geholt und den Klassenerhalt weiter in der eigenen Hand. Beim 1:1 zeigte die Mannschaft von Trainer Heinrich Fafenrot eine kämpferisch starke Leistung. 

"Ich muss den Jungs ein Kompliment machen, die haben sich heute wirklich reingehauen. Wir sind nach einem Rückstand schnell wieder zurückgekommen, das war sehr positiv", sagte Fafenrot nach der Partie. In Minute 18 brachte Dominik Dobras Kapellen in Führung, sechs Minuten später erzielte Rene Noack den Ausgleich, der auch gleichzeitig den Endstand darstellte. Dabei wäre vor allem nach dem Tor in Halbzeit eins ein weiteres möglich gewesen. "Wir hatten ein paar gute Möglichkeiten, das zweite Tor zu erzielen. Am Ende müssen wir aber mit einem Punkt zufrieden sein", sagte Fafenrot. 

Wie es in der kommenden Saison weitergeht, steht noch nicht fest. "Ich weiß, dass sich einige Spieler von der SG abgemeldet haben und wechseln. Mehr allerdings nicht", sagte Fafenrot. Die Zukunft der Kaarster Senioren ist in allen Mannschaften - abgesehen von der ersten - also noch sehr ungewiss.