Gruppeneinteilung

Geschrieben von Stephan Seeger am in 1. Mannschaft

Kurt trifft auf seinen Ex-Klub - SG auf ihren Ex-Trainer

(seeg) Die SG Kaarst wechselt in der kommenden Saison einmal mehr die Gruppe: In der Bezirksliga, Gruppe 1, treffen die Blau-Weißen wie vor zwei Jahren auf Gegner aus dem Düsseldorfer Raum. So kommt es zu zwei brisanten Wiedersehen. 

Yasar Kurt wird sich auf mindestens zwei Spiele im kommenden Jahr freuen, die Spieler der SG ebenso: Zum Einen treffen die Kaarster auf Kurts Ex-Klub SV Lohausen, zum anderen ist der langjährige Trainer Dirk Schneider mit dem FC Büderich Gegner der SG. Das ergab die Gruppeneinteilung der Bezirksliga am Dienstag. 

"Die Gruppeneinteilung kommt nicht ganz unerwartet. Die Gruppe ist sportlich interessant, qualitativ gut und ausgeglichen besetzt. Das wird nicht einfach. Aber einfach kann jeder", sagt Kurt zu der Einteilung. Zum Wiedersehen mit seinem Ex-Klub sagt der oberste Kaarster Übungsleiter: "Das sind schöne Begleitumstände, dass man in Punktspielen auf Freunde oder seinen alten Verein trifft. Aber unter dem Strich gibt es in den Spielen auch nur drei Punkte zu holen."

Die Gruppe im Überblick: 

  • Lohausener SV
  • TSV Eller 04
  • FC Büderich
  • VfB Hilden II
  • SG Unterrath
  • Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf
  • Germania Ratingen II
  • Sparta Bilk
  • TV Kalkum/Wittlaer
  • VfL Benrath
  • VdS Nievenheim
  • Bayer Dormagen
  • SG Kaarst
  • DJK Gnadental
  • TuS Grevenbroich
  • FC SF Delhoven
  • SV Uedesheim
  • SV Bedburdyck/Gierath