1. Mannschaft: Trainerwechsel

Geschrieben von Stephan Seeger am in 1. Mannschaft

SG trennt sich von Kurt - Dilbens übernimmt

(seeg) Nach dem Fehlstart in die neue Saison mit drei Niederlagen in Serie hat die SG Kaarst die Reißleine gezogen und sich von Trainer Yasar Kurt getrennt. Das gab Abteilungsleiter Reinhard Heich am Dienstagabend bekannt. 

"Ich musste diese Entscheidung zum Wohle des Vereins treffen. Es tut mir sehr leid für Yaschi, aber ich hatte keine andere Wahl. Ich habe nicht mehr das Feuer in den Augen der Spieler gesehen, da habe ich reagiert", begründete Heich seine Entscheidung. Nachdem Dirk Schneider rund zehn Jahre lang Trainer in Kaarst war, häufen sich die Trainerwechsel nun. Kurt hatte das Amt von Mo Elmimouni im Dezember 2016 übernommen und die SG wieder in ruhigere Fahrwasser gebracht. Schon in der vergangenen Saison hatten die Blau-Weißen die ersten drei Saisonspiele verloren, nun reagierte der Verein. 

Der bisherige Co-Trainer Adrian Dilbens übernimmt die Mannschaft - und soll auch als Dauerlösung an der Linie stehen. "Ich plane vorerst nicht, jemanden von außerhalb zu holen. Adrian genießt mein vollstes Vertrauen, er kommt trotz seines jungen Alters gut bei der Mannschaft an. Das ist wichtig", sagt Heich. Der 24 Jahre alte Dilbens ist im Besitz einer B-Lizenz und war im vergangenen Sommer eigentlich als neuer Jugendtrainer beim 1. FC Mönchengladbach im Gespräch, doch Heich ließ ihn nicht ziehen. Jetzt bekommt er die Chance als "Chef" in der Bezirksliga.