14. Spieltag: SG Kaarst II – SF Vorst 0:2 (0:1)

Geschrieben von Stephan Seeger am in 2. Mannschaft

Doppelt bittere Derby-Pleite

(seeg) Die SG Kaarst II hat das Derby gegen die Sportfreunde Vorst 0:2 (0:1) verloren. Weil die Konkurrenz überraschend punktete, rutschte die Mannschaft von Trainer Predrag Stojkovic auf Platz 13 ab und hat nur noch einen Zähler Vorsprung vor dem Abstiegsplatz. 

Predrag Stojkovic fand kaum Worte, um die Derby-Niederlage gegen Vorst zu beschreiben. "Ich weiß nicht woran es gelegen hat. Wir waren am Ende einfach nicht gut genug heute", sagt der Trainer der SG Kaarst II. Knackpunkt der Partie war mit Sicherheit die Rote Karte gegen SG-Keeper Michael Lehnert nach 35 Minuten. "In dieser Situation Rot zu zeigen, ist schon hart. Aber gut, der Schiedsrichter hat so entschieden, das müssen wir akzeptieren", sagt Stojkovic. Ebenfalls akzeptieren musste der Coach auf den Gegentreffer zum 0:1 nach 53 Minuten, bei dem Martin Auer "zwei Meter" (Stojkovic) im Abseits stand. 

Trotz dieser beiden Nackenschläge bleibt Stojkovic klar in seinen Worten. "Wir haben es heute einfach nicht verdient. Im letzten Drittel hat die Durchschlagskraft gefehlt", sagt er. Nach dem Platzverweis opferte Stojkovic in Denny Serifi einen Offensivspieler, sodass die SG im Angriff kaum mehr stattfand. Zwei Minuten vor Spielschluss besorgte Eike Klänker den 0:2-Endstand. 

Nach der Niederlage und dem etwas überraschenden Sieg der DJK Hoisten gegen Nievenheim zogen die Neusser an der SG in der Tabelle vorbei. Und da auch Neukirchen in Norf gewann, ist der Vorsprung auf den Abstiegsplatz auf einen Punkt geschrumpft. "Wir geben die Hoffnung niemals auf und bleiben optimistisch. Schon am Dienstag müssen wir uns aus dem Tief wieder befreien und auf das nächste Spiel vorbereiten, das wird hart genug", sagte Stojkovic. Nächster Gegner der SG ist der SVG Grevenbroich.