8. Spieltag: TuS Hackenbroich – SG Kaarst 1:1

Geschrieben von Christian Kurth am in 1. Mannschaft, Spielberichte

Kaarster Wille mit einem Punkt belohnt

(chk) Die SG Kaarst findet sich nach einem guten Viertel der Saison im Mittelfeld der Bezirksliga-Tabelle wieder, wobei der Abstand zum ersten Abstiegsplatz nur bedrohliche zwei Punkte entfernt ist. Das spiegelt das Potenzial und die gezeigten Leistungen allerdings nicht vollständig wider, denn das Team von Trainer Dirk Schneider ist von Verletzungen und anderweitigen Ausfällen gebeutelt und hatte sicher im ein oder anderen Spiel nicht gerade Glück im Spielverlauf. Am Mittwochabend wurde beim 1:1 in Hackenbroich zumindest wieder einmal die gute Einstellung der jungen SG mit einem Punkt belohnt.

7. Spieltag: SG Kaarst – SC Hardt 0:2

Geschrieben von Christian Kurth am in 1. Mannschaft, Spielberichte

Bozkirs Taten bringen keine Punkte

(chk) Drei Elfmeter kommen selbst im Amateurfußball nicht allzu oft vor – drei verschossene Elfmeter dürften eine echte Rarität sein. Schuld daran hatte vor allem Mehmet Bozkir, der gleich zwei Hardter Strafstöße entschärfte, der dritte verfehlte gar das Gehäuse des besten Akteurs auf dem Platz. Doch zwei gehaltene Elfmeter und weitere gute Taten des Kaarster Torhüters konnten die 0:2-Niederlage der SG nicht verhindern.

6. Spieltag: SC Kapellen II – SG Kaarst 3:3

Geschrieben von Christian Kurth am in 1. Mannschaft, Spielberichte

Ein Spiel dauert 95 Minuten

(chk) Die SG Kaarst hat in einem hochklassigen Bezirksliga-Spiel ein 3:3 bei der Reserve des SC Kapellen erkämpft. "Ein gerechtes Ergebnis", wie SG-Trainer Dirk Schneider feststellte, "auch wenn der Ausgleich erst in der 95. Minute fiel." Lars Faßbender, der üblicherweise in der Oberliga-Elf des SCK zum Einsatz kommt, hatte aus rund 18 Metern den sechsten Treffer des Abends markiert. "Letztlich schon ziemlich bitter", so Schneider.

5. Spieltag: SG Kaarst – VdS Nievenheim II 2:0

Geschrieben von Christian Kurth am in 1. Mannschaft, Spielberichte

SG findet zurück in die Spur

(chk) Die SG Kaarst darf nach fünf Spieltagen von einem ordentlichen Saisonstart sprechen – auch dank des verdienten 2:0-Sieges gegen die Reserve des VdS Nievenheim. "Wir sind oben mit dabei. Sicherlich fehlt uns in Teilen etwas Konstanz, aber wir haben halt auch wieder viele junge Spieler eingebaut. Das ist unser Weg und da lebe ich gut mit den bisher gezeigten Leistungen", erklärte SG-Coach Dirk Schneider.

4. Spieltag: VfL Jüchen-Garzweiler – SG Kaarst 4:2

Geschrieben von Stephan Seeger am in 1. Mannschaft, 1. Mannschaft

Niederlage im Spitzenspiel

(chk/seeg) Die SG Kaarst hat ihre erste Saisonniederlage kassiert. Im Spitzenspiel beim VfL Jüchen-Garzweiler setzte es eine 2:4-Pleite für die Mannschaft von Trainer Dirk Schneider. "Die Niederlage geht soweit in Ordnung, wobei man sagen muss, dass wir heute sicher nicht immer das Glück auf unserer Seite hatten." Jüchen verteidigte mit dem verdienten Sieg die Tabellenführung erfolgreich, die SG rutschte auf Platz neun ab.

3. Spieltag: SC Rheindahlen – SG Kaarst 1:1

Geschrieben von Stephan Seeger am in 1. Mannschaft, Spielberichte

Spitzenspiel auf hohem Niveau

(chk) Die Gulaschsuppe schmeckte allen gut. Das lag nicht nur am Essen selbst, sondern auch an der gerechten Punkteteilung in einem durchaus überragenden Bezirksliga-Duell. Nach dem 1:1 hatte der SC Rheindahlen die SG Kaarst zum Essen und einigen Kaltgetränken eingeladen. "Ein große Geste", betonte SG-Trainer Dirk Schneider, der die Einladung natürlich bereits vor den bemerkenswerten 90 Minuten erhalten hatte.