Hallenkreismeisterschaft

Geschrieben von Stephan Seeger am in News

SG erreicht Endrunde der Hallenkreismeisterschaften

(seeg) Die SG Kaarst hat es geschafft, und das mit der zweiten Mannschaft: Durch den Sieg in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften in Allerheiligen qualifizierte sich die Mannschaft für die Endrunde. 

Durch zwei Siege in der Gruppenphase (4:2 gegen den VfR Neuss, 2:0 gegen den SV Hemmerden) zog die Mannschaft ins Halbfinale ein, wo der TuS Reuschenberg wartete. Dort gelang der Mannschaft ein deutlicher 3:0-Erfolg. Im Finale kam es dann zum Duell mit der starken DJK Novesia. Nach einem 0:1-Rückstand zur Pause drehten die Blau-Weißen das Spiel noch in einen 2:1-Erfolg um.

"Das war ein verdienter Turniersieg, das haben auch alle anderen bestätigt, sogar die Jungs von Novesia", sagte Predrag Stojkovic. Nun darf die Mannschaft auch die Endrunde spielen. "Das haben wir uns verdient", sagte der Coach. Die Endrunde steigt am 27. Januar in Gustorf-Gindorf. 

Zugleich gab Stojkovic bekannt, dass die zweite Mannschaft drei Leistungsträger fest an die erste abgibt. Matis Seebeck, Florian Liebich und Rene Noack werden ab sofort im Kader der Bezirksliga-Mannschaft stehen. Dafür ist Jörn Uhr neu dabei, zudem kehrt Mandeep Singh nach einer langwierigen Verletzung zurück.