1. Spieltag: SG Holzheim II – SG Kaarst II 0:1

Geschrieben von Stephan Seeger am in 2. Mannschaft, Spielberichte

sebastian-seget-90038Seget sorgt für perfekten Start

Die zweite Mannschaft der SG Kaarst ist unter dem neuen Trainergespanne Stefan van den Bongardt und Oliver Ossenbühl erfolgreich in die neue Saison gestartet. Im vorgezogenen ersten Meisterschaftsspiel bei der SG Holzheim II siegten die Blau-Weißen verdient mit 1:0 (1:0).

Sebastian Seget strahlte beim Abpfiff über das ganze Gesicht. Der Stürmer hatte nicht nur sein Comeback bei der SG Kaarst gefeiert, sondern deinen alten neuen Klub auch zum ersten Sieg im ersten Spiel geschossen. "Ein geiles Gefühl, wieder für die SG zu spielen", sagte Seget nach dem 1:0-Erfolg der Blau-Weißen bei der Holzheimer SG II. "Einen besseren Einstand hätte ich mir nicht wünschen können", sagte Seget weiter.

Im Sommer kehrte der 25-Jährige nach zwei Jahren bei Teutonia Kleinenbroich zurück nach Kaarst und unterstützt die zweite Mannschaft. Um noch einmal in der Bezirksliga anzugreifen, fehlt dem schnellen Stürmer aus beruflichen Gründen die Zeit. Den neuen Trainer der Reserve, Stefan van den Bongardt, wird es freuen: Seget avancierte gleich in seinem ersten Spiel zum Matchwinner. In Holzheim waren die Gäste von Beginn an die bessere Mannschaft und hatten Pech, als Segets erster Treffer wegen einer vermeintlichen Abseitsposition aberkannt wurde. Marc Reiners setzte einen Kopfball nach einer Ecke knapp über das Tor. Nach einer Viertelstunde hatte erneut Seget die Chance zur Führung, scheiterte jedoch aus kurzer Distanz. Den Nachschuss setzte Marco Schiffer an den Pfosten. Mitte der ersten Halbzeit fiel dann aber doch das verdiente 1:0. Nach Vorarbeit seines Bruders Christof stocherte Seget den Ball in bester Stürmermanier über die Linie.

"Wir hätten das Spiel schon vorher entscheiden müssen", haderte van den Bongardt nachher mit den vergebenen Chancen. Diese waren der Grund, wieso die SG am Ende noch einmal zittern musste, obwohl Holzheim sich keine großen Chancen erarbeitete. Die beste Gelegenheit in der zweiten Halbzeit hatten die Gäste, David Gilges vergab fünf Minuten vor Schluss allerdings freistehend die Entscheidung. Trotz der Zitterpartie am Ende war der neue Coach zufrieden mit seiner Mannschaft. "Das war ein verdienter Sieg. Die Mannschaft hat 75 Minuten sehr gut gespielt", so van den Bongardt.

Der Auftakt ist geglückt, die Rückkehr Segets war erfolgreich. Jetzt fehlt ihm eigentlich nur noch ein Tor auf der heimischen Kaarster Asche, um sein Comeback zu vergolden.

Statistik

SG Kaarst II: Barabasch - Reiners (56. Vieten), Seebeck, Rene Griesbach, Groth - Noack, Gilges, Christian Lorenz, Schiffer (81. Fiebig) - Sebastian Seget, Christof Seget (68. Michael Richter)

Tor: 0:1 Sebastian Seget (26.)

Gelbe Karten: Noack, Lorenz

Tags:, ,